Sollten Sie Fragen

haben, können Sie uns

gerne kontaktieren:

 

Dr. David Pfister

Mailbox:

0176 83284007
Email:

psychotherapie.pfister@gmail.com

 

Stefanie Pfister

Mailbox:

0176 34018688

Email:

praxis-spfister@mail.de

 

 

 

Ablauf einer Therapie

Zusammengefasst könnte man sagen, eine Therapie läuft in folgenden 4 Phasen ab:

 

Kennenlernen

In einem ersten Gespräch ist das persönliche Kennenlernen besonders wichtig. Hier können viele Fragen gestellt werden und auch Organisatorisches geklärt werden. In den darauffolgenden 5 Sitzungen steht neben einer psychologischen Diagnostik die Biographie des Patienten im Vordergrund. Während dieser Sitzungen kann der Patient entscheiden, ob und mit welchen Zielen er eine Behandlung beginnen möchte. 

Wenn eine Therapie beantragt wird, kann diese aus 25 (Kurzzeittherapie) oder 45 (Langzeittherapie) weiteren Sitzungen bestehen. Ein Teil der Therapie kann in Gruppensitzungen durchgeführt werden, falls dies gewünscht ist und hilfreich erscheint.

 

Vertieftes Verständnis der eigenen Person

Anschließend soll eine ausführliche und individuelle Analyse der problematischen Schemata und für deren Entstehung relevanten Schlüsselsituationen erfolgen. Diese hat das Ziel, ein vertieftes Verständnis für die eigene Person zu entwickeln, was eine Voraussetzung für die nächste Phase darstellt.

 

Emotionale Nachverarbeitung von Schlüsselsituationen

Erlebnisaktivierende Methoden, die eine emotionale Nachberarbeitung der Schlüsselsituationen ermöglichen, bilden den Kern dieser Therapiephase. Zu diesen Methoden gehören Imaginationen, Stuhlarbeiten, Familienstellen, Rollenspiele etc. Auch konkrete verhaltenstherapeutische Techniken können zur Anwendung kommen, um Symptome zu reduzieren.

 

Änderungsphase

Darauf aufbauend sollen gegen Ende der Therapie Verhaltensexperimente durchgeführt werden, die eine Integration der Erfahrungen aus der Therapie in den Alltag  und somit eine wirkliche Veränderung ermöglichen. Außerdem soll eine Rückfallprophylaxe durchgeführt werden.

 

 

Wald auf Hiddensee
Wald auf Hiddensee